corporate design & brand story

seitenwind macht aus einer Idee Wirklichkeit.

Herbst 2014, Whatsapp-Message von Frischmann: „Hey Jungs – ruft zurück, ich glaube, wir erfinden uns gerade neu. Ruft zurück, bis später. J.“

Wer sich heute im Druckmarkt behaupten will, muss innovativ sein, beweglich und kreativ, sattelfest in der Produktion und frei von Scheuklappen. Im Kampf um den günstigsten Druckpreis bestehen alteingesessene Druckereien gegen Onlineanbieter nur schwer, im Kampf um die innovativsten Services schon eher. Soviel zum Problem. Und die Lösung?

Vielen Dank an die Frischmänner für scheuklappenfreie Brainstorming-Sessions, an lineupmedia für die technische Unterstützung in digitalen Medien, an Julius Schopphoff für farbenfrohe Farbecht-Beiträge voll journalistischer Eleganz und unser seitenwind-Team aus Text, Design und Projektmanagement!

Before After Frischmann Druck und Medien Logo altFrischmann Druck und Medien Logo

Ideen müssen Wirklichkeit werden

2014 befindet sich Frischmann gerade voll im Generationswechsel: Das Unternehmen wird eine Generation weitergegeben. Damit erwacht der Wunsch nach Veränderung, und zwar auf allen Ebenen. Prozesse und Gegebenheiten, die bisher gegolten und das Unternehmen sehr erfolgreich gemacht haben, werden überdacht und verändert. Die Frischmann-Brüder perfektionieren Produktionsabläufe, kombinieren diese mit neuen, innovativen Services in Produktion, Fulfillment und Logistik und schlagen damit ausgesprochen konsequent den Weg ins digitale Zeitalter ein. „Print lebt, aber nur, wenn Print gut gedacht und gemacht ist“, findet Jürgen Frischmann. Und er macht ernst: Gut Gedachtes und gut Gemachtes findet sich seitdem in allen Bereichen des Unternehmens, das man eigentlich heute nicht mehr „Druckerei“ nennen dürfte.

Mit diesem strategischen Ansatz vor Augen beraten und betreuen wir Frischmann mit der perfekten Brand Story: Wenn aus Ideen Wirklichkeit werden soll, braucht der Druckereikunde mehr als nur einen Druckpreis. Er sucht Inspiration für seine Ideen, Geschichten und lebendig erzählte Beispiele, er braucht die Beweisführung, den richtigen Logistikpartner gefunden zu haben. Der Marketer braucht einen Partner, der im Dschungel der digitalen und klassischen Werbemöglichkeiten Orientierung und kompetente Beratung bietet. Dann werden aus Ideen: eben, Wirklichkeit!

Diesen Weg der Veränderung begleitete seitenwind unter anderem mit Brand-Workshops, Content-Workshops, dem neuen umfangreichen Corporate Design, der neuen Corporate Website, der Brand Story „Ideen werden Wirklichkeit“ und dauerhafter Unterstützung in Konzeption, Ideenfindung, Text, Grafikdesign, Programmierung und freundschaftlicher Beratung.

Unser Highlight-Projekt dabei: das regelmäßig erscheinende Kundenmagazin „Farbecht“ als perfektes Vehikel zur Kundenansprache, das nicht nur Frischmanns Vertriebserfolg seit der ersten Ausgabe stark beflügelt. Hier können wir zeigen, was wir in Design, Text und Produktion drauf haben, wenn wir dürfen; auch Frischmann haut mit bei der Produktion des Magazins richtig auf die Pauke.
Die Website wird regelmäßig und dauerhaft von seitenwind verbessert, ergänzt und technisch auf dem neuesten Stand gehalten und ist damit das, was Druckereikunden von einer Druckereiwebsite erwarten: eine perfekte Visitenkarte des Unternehmens. Ist es erstaunlich, dass gerade eine Druckerei so viel Zeit und Mühe in digitale Kommunikation investiert? Nein, es ist heute schlicht wirtschaftliche Notwendigkeit und die Einsicht, dass auch eine etablierte Druckerei in der nächsten Etappe des digitalen Zeitalters ankommen muss. Frischmann hat es geschafft – aus eigenem Antrieb und (ein bisschen) mit unserer Hilfe. Chapeau!

Titelseiten Farbecht-Magazin Frischmann Druck & Medien
Inhaltsseite Farbecht-Magazin Frischmann Druck & Medien

vorheriger Case

nächster Case